Stefan Kiesbye
 

Stefan Kiesbye wurde an der deutschen Osteseeküste geboren und zog Anfang der 1980er nach Berlin. Er studierte Schauspiel und arbeitete beim Rundfunk, bevor er sich für Amerikanistik, Englisch und Vergleichende Literaturwissenschaften an der FU einschrieb. Ein DAAD-Stipendium führte ihn 1996 nach Buffalo, New York. Im Jahre 2001 erhielt er den Master of Fine Arts in Creative Writing von der University of Michigan, und 2004 wurde ihm der Low Fidelity Press Novella Award verliehen. Er arbeitet als freiberuflicher Redakteur und Übersetzer, und als Arts-Editor der Literaturzeitschrift Absinthe: New European Writing. Er lebt mit seiner Frau in Los Angeles.