Literarische Agentur Gaeb & Eggers


Menü

Angelika Klüssendorf

Angelika Klüssendorf

Angelika Klüssendorf, geboren 1958 in Ahrensburg, lebte von 1961 bis zu ihrer Übersiedlung 1985 in Leipzig; heute wohnt sie auf dem Land in Mecklenburg. Sie veröffentlichte mehrere Erzählbände und Romane und die von Kritik und Lesepublikum begeistert aufgenommene Romantrilogie Das Mädchen, April und Jahre später, waren alle für den Deutschen Buchpreis nominiert und standen zweimal auch auf der Shortlist. U.a. wurde sie mit dem Marie Luise Kaschnitz-Preis (2019) ausgezeichnet. Die französische Übersetzung ihres Romans Vierunddreißigster September stand auf der Longlist des Prix Femina 2022.