Literarische Agentur Gaeb & Eggers


Menü

Nina Bußmann

Nina Bußmann

Nina Bußmann*, geboren 1980 in Frankfurt am Main, studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie in Berlin und Warschau und lebt heute in Berlin. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, u.a. den **Robert Gernhardt Preis* 2019, das Aufenthaltsstipendium im Deutschen Haus der NYU 2019 und den 3sat-Preis 2011. Zu ihren Veröffentlichungen gehören u.a.: Dickicht (2020) und Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen (2017).